IMSTER RADMARATHON

AKTUELLE INFOS UND SICHERHEITSVORKEHRUNGEN

FAQ

Die wichtigsten Fragen & Antworten

zum 5. Imster Radmarathon 2021

 

Frage 1: Wird der Imster Radmarathon 2021 definitiv abgesagt?

Wir sind weiterhin in einer sehr dynamischen Ausnahmesituation und können den 5. Imster Radmarathon am 16. Mai 2021 leider nicht durchführen.

Doch wir haben auch eine gute Nachricht: Ihr müsst in diesem Jahr nicht auf eure Rad-Challenge verzichten. Denn wir haben die Möglichkeit, unser Radrennen auf den Herbst zu verschieben: Bereitet euch schon auf den 26. September vor. Und seid beim 5. Imster Radmarathon mit am Start – wenn sich wieder alles rund um das Thema und die Faszination Radrennen dreht!

Für Durchstarter geht’s hier direkt zur Anmeldung

 

 

 

 

 

Frage 2: Was passiert mit meinem Nenngeld, wenn ich nicht an den Start gehen kann?

 

Wenn ihr in diesem Jahr nicht beim Imster Radmarathon starten könnt – und bereits die Startgebühr bezahlt habt, erstatten wir euch selbstverständlich das Nenngeld - bis 15.05.2021 - retour.

 

Bitte habt Verständnis, dass wir für die Rücküberweisung eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro veranschlagen müssen.

 

Wir hoffen natürlich, dass ihr uns die Treue hält, so wie unsere Partner  und Sponsoren auch, und dass ihr euch den 5. Imster Radmarathon nicht entgehen lasst. Denn die Rad-Challenge ist mehr: eine sportliche Herausforderung in einer einzigartigen Berglandschaft und zugleich ein unvergessliches Erlebnis, das man mit allen Radfreunden teilt!

 

 

Selbstverständlich halten euch auf all unseren Kanälen auf dem Laufenden und informieren euch rechtzeitig bei Änderungen. Die wichtigsten Fragen und Informationen sind jederzeit unter https://www.radsportevents.com/imster-radmarathon abrufbar.

Alles Gute, bleibt gesund – und viel Spaß beim Trainieren!

 

Euer

Frank Rietzler

RC Radsportevents Tirol